FANDOM


Der The Lost Motorcycle Club (auch The Lost Brotherhood, einfach nur The Lost oder auch The Lost MC) ist eine Biker-Gang im Jahre 2008 aus Liberty City und im Jahre 2013 aus Los Santos. The Lost kommt in Grand Theft Auto IVGrand Theft Auto: The Lost and DamnedGrand Theft Auto: The Ballad of Gay TonyGrand Theft Auto: Chinatown WarsGrand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online. Somit hat The Lost sechs Auftritte in der kompletten GTA-Serie.

In The Lost and Damned, im ersten Add-On zu GTA IV spielt die Bikergang die wichtigste Rolle von ihren sechs Auftritten. In GTA IV, den beiden Add-Ons und auch in GTA: Chinatown Wars sind die größten Erzfeinde von The Lost der Angels of Death Motorcycle Club. Zwischen den beiden Bikergangs gibt es öfters brutale Auseinandersetzungen.

GeschichteBearbeiten

Grand Theft Auto IV (2008)Bearbeiten

In GTA IV im jahre 2008 in Liberty City scheint The Lost eine recht erfolgreiche Bikergang zu sein. Der Protagonist Niko Bellic tötet mehrere Mitglieder von The Lost MC. Ein Mitglied der Russischen Mafia namens Mikhail Faustin beauftragt Niko ansonsten noch ein Mitglied der Bikergang namens Jason Michaels zu töten, da dieser anscheinend mit Mikhails Tochter Anna Faustin ausgeht. Niko tötete wie es sich herausstellte auch Jim Fitzgerald und dessen Kollegen. Aber The Lost Brotherhood findet im Spiel nie heraus dass Niko mehrere Mitglieder der Gang tötete.

Jedoch machte Niko teilweise auch Geschäfte mit The Lost bzw Johnny Klebitz, diesen hatte Niko durch Elizabeta Torres kennengelernt. Da The Lost auch mit dem Torres-Kartell verbündet ist.

Seite wird bald zueende bearbeitet!!!Bearbeiten